Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Feuershow entfacht Begeisterung

Wie eine BdP-Aufbaugruppe aus Arnsberg nachhaltig alle Blicke auf sich zog...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Lustig ist das Wikingerleben

Wie zwei Stämme aus Norddeutschland das berühmte Seefahrervolk nachahmten

 

Wild ist das Wikinger-Leben, da können selbst Pfadfinder zum Schrecken des Nordens werden – jedenfalls hatten sich das die Stämme Tornesch (Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg) und Lesmona (Landesverband Bremen) fest vorgenommen, als sie zum Sommerlager aufbrachen. Dort galt es erst einmal, ein Wikingerdorf aufzubauen, denn die Pfadfinder waren nun Wikinger. Werft (Boote sind wichtig für Beutefahrten), Langhaus (Schlafplätze) und Lagertor gebaut, Kleidung Felltasche und Segel angefertigt, alles organisiert über Versammlungen unter der alten Eiche – das füllte die erste Woche das Wikingerlebens aus. Und dann ging es richtig los. Die nagelneuen Boote stachen in See (eines ging auch unter, aber das Wasser war nicht tief), auf der nächste Insel wurde Beute gemacht (sogar Gefangene, aber alles nur fiktiv), zwischendurch ein Wal beinahe erlegt. Alles fast wie im richtigen Wikingerleben, nur das dieses nicht nach zwei Wochen zu Ende geht.

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 500 Euro.