Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Gemeinsamkeit beim Hörspiel

Wie der Stamm LEO in Leipzig Kinder aus dem Asylbewerberheim einband ...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Stiftung Pfadfinden gewinnnt 1. Preis beim TAKE OFF AWARD 2017

And the winner is ………

die Stiftung Pfadfinden mit dem Projekt „Wachsen in Sachsen“. So ertönte es nach einem Trommelwirbel bei der Galaveranstaltung des Take Off Awards. Kürbiss (Jessica Kieb), Mälone (Johanna Richter) und Laurenz Thyen von den Sachsen und Karin Dittrich-Brauner von der Stiftung lagen sich vor Freude in den Armen. Zunächst sahen die Zuschauer noch einen kurzen Einspieler, der beim Stamm Leo in Leipzig gedreht wurde, dann ging es auf die Bühne. Ingo Senftleben, Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg hielt die Laudatio. Rita Süßmuth, Bundestagspräsidentin a.D. und Schirmherrin des Take Off Award gratulierte mit herzlichen Worten. Dann überreichte Ingrid Menten den vom Unternehmensverbund „Vier Freunde“ gestifteten Preis über 10.000 € und den Award.

 

Der Take Off Award ehrt jährlich Menschen und Organisationen, die sich ehrenamtlich engagieren. Er ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und wird jährlich im Rahmen einer Gala in Berlin in den Kategorien Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit verliehen. www.takeoffaward.de

 

Besonders eindrucksvoll in diesem Jahr war die Verleihung eines Sonderawards an die Jüdin Margot Friedländer, die während der Nazizeit in Berlin ihre Familie verlor, zunächst untertauchte und dann das KZ Theresienstadt überlebt. Margot Friedländer ist heute 96 und lebte 60 Jahre lang in New York. Vor wenigen Jahren kehrte sie nach Berlin zurück mit der Mission, als Zeitzeugin jungen Menschen die Gräuel der Nazizeit zu schildern und für ein friedliches und tolerantes Zusammenleben zu werben. Michael Müller, regierender Bürgermeister von Berlin, hielt eine eindrucksvolle Laudatio.

 

Wir von der Stiftung Pfadfinden, die Sachsen und alle die am Abend mitgefiebert haben, sind außerordentlich glücklich über die Auszeichnung. Darunter sind auch viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar. Seit mehreren Jahren unterstützen sie den LV Sachsen durch Stammesplanwochenenden, gemeinsame Aktionen, als Mentoren der Landesleitungen und Stammesführungen und durch persönliche Beziehungen.

 

Mit dem Geldpreis können die Sachsen viele der geplanten Aktionen leichter und schneller verwirklichen. Und der Award mit seiner hohen öffentlichen Wahrnehmung öffnet hoffentlich auch weitere Türen.

 

Darauf freut sich euer Stiftungsvorstand

Karin, Apida, Roland, Hans, Igor, Peter


 

Weitere Bilder zu der Veranstaltung findet ihr hier: www.takeoffaward.de/galerie/