2019

Nachwuchsmoderatoren

Wie der Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar seine Planungshilfe für die Stämme zukunftsfest macht

Jugendarbeit muss zwangsläufig mit dem Phänomen leben, dass Ältere gehen und Jüngere in Aufgaben hineinwachsen – andernfalls wäre es keine Jugendarbeit. Deshalb darf der Erfolg einer guten Idee nicht von den im Augenblick Aktiven abhängen, gefragt ist Weiterbildung beim Nachwuchs. Der Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar im BdP hat eine gut funktionierende Moderation für die Jahresplanung der einzelnen Stämme entwickelt. Moderatoren kommen in die örtlichen Stämme und geben den Beratungen Struktur.  

Inzwischen geht man in Rheinland-Pfalz und im Saarland einen Schritt weiter und vergrößert und verjüngt ständig den Kreis der Moderatorinnen und Moderatoren. Dazu gab es ein Trainingswochenende, das auch fünf Teilnehmende aus dem Landesverband Sachsen besuchten. Rheinland-Pfalz/Saar unterstützt Sachsen beim Aufbau der Strukturen im Landesverband.  

Das Ganze hatte System. Eine Gruppe bestand aus jungen Erwachsenen der Gastgeber, die an die Aufgabe der Stammesmoderation herangeführt  werden. Gruppe zwei bildeten die Gäste aus Sachsen, die schon eine Stammesmoderation durchgeführt hatten und nun tiefer ins Metier einsteigen wollten. Und die dritte Gruppe bildeten die Erfahrenen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Sie diskutieren Leitfragen des Systems und wollten es weiter entwickeln. Das alles unter einem Dach an einem Wochenende: Ein heftig fließender  Austausch von Fragen und Antworten, Anregungen und Ratschlägen und Tipps und Tricks von jünger zu älter und zurück, eben eine echte Weiterbildung für alle.      

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 600 Euro 

###PIWIK###